ABLAUF EINER TOUR

1. Tour Buchen

Gebucht wird über unser Onlineformular.

2. Bestätigungsmail

Nach erfolgreicher Buchung erhaltet ihr von unserem Partner FUNIS eine Bestätigungsmail, die alle Informationen zur Tour und Abwicklung zusammenfasst.

3. Abfahrt

Bitte findet euch zur gebuchten Uhrzeit am Treffpunkt (siehe Informationen in Bestätigungsmail) ein. Es folgt eine kurze Einführung zum Verhalten in der Höhle und natürlich zur Tour. Ihr erhaltet von uns die Ausrüstung entsprechend der Tourenbeschreibung.

4. Während der Tour

Hier steht euch unser bestens ausgebildeter Höhlenführer jederzeit zur Seite. Er gibt Euch Informationen zur Höhle und kümmert sich um Eure Sicherheit.

 

FRAGEN UND ANTWORTEN

Ist eine Höhlentour gefährlich?

Nein, Höhlentouren sind nicht gefährlicher als eine normale Wanderung. Unsere Führer sind bestens ausgebildet und sorgen für ausreichende Sicherheit. Voraussetzung ist jedoch, dass alle Beteiligten sich gemäß der Sicherheitsunterweisung zu Beginn der Tour verhalten.

Kann ich auf Höhlentour wenn ich Platzangst (Klaustrophobie) habe?

Echte Klaustrophobie haben nur wenige Menschen. Wenn du im normalen Leben unter Klaustrophobie leidest (zum Beispiel niemals Fahrstühle benutzen kannst), so sind Höhlentour nicht geeignet. Allen anderen stehen unser Höhlenführer zur Seite.

Ist Höhenangst ein Problem?

Nein, die meisten Höhlentouren sind unkritisch. Touren mit Seiltechnik sind in der Beschreibung erkennbar. Hier lohnt sich eine Nachfrage bei uns. Wir sind gerne behilflich.

Was passiert, wenn ich während der Höhlentouren auf die Toilette muss?

Wir bitten euch vor der Tour die Toiletten zu besuchen. Die Touren sind nicht so lang, dass man es dann nicht aushalten könnte. Aus Naturschutzgründen gibt es in der Höhle keine Möglichkeit!