ABLAUF EINER TOUR

1. Tour Buchen

Gebucht wird über unser Onlineformular, dass direkt Auskunft gibt, ob die gewünschte Tour noch verfügbar ist.

2. Bestätigungsmail

Nach erfolgreicher Buchung erhaltet ihr eine bestätigungsmail von uns, die alle Informationen zusammenfasst.

3. Abfahrt

Bitte findet euch zur gebuchten Uhrzeit am Treffpunkt (siehe Informationen in Bestätigungsmail) ein. Es folgt eine kurze Einführung zum Verhalten an Land und Wasser und natürlich zum Kajakfahren. Ihr erhält von uns Schwimmwesten, wasserfeste Behälter für eure Wertsachen, Kajaks und Paddel – LOS GEHTS.

4. Während der Fahrt

Jetzt heißt es spaß haben und genießen! Sollten Fragen während der Fahrt aufkommen: Ihr erhaltet von uns ein Wasserfestes Mobiltelefon, mit dem ihr uns jederzeit erreicht. Die Dauer der Touren und die Zielpunkte sind unterschiedlich. 

5. Zielort

Am Zielort werdet ihr wieder abgeholt und zurück zum Ausgangspunkt gebracht.

FRAGEN UND ANTWORTEN

Ist Kajakfahren schwer?

Nein. Das Tolle am Kajakfahren ist, dass jeder mitmachen kann – ob jung oder alt. 

Ist Kajakfahren gefährlich?

Nein, Kajakfahren ist nicht gefährlich. Vorraussetzung ist, dass alle Beteiligten schwimmen können, natürlich bekommt jeder auch eine Schwimmweste!

Was muss ich zum Kajakfahren alles mitnehmen?

Die Ausrüstung – also Kajak, Paddel, Schwimmweste, wasserfeste Behälter für Wertsachen (im Einer-Kajak auch noch einen Helm zur Sicherheit) – erhalten Sie von uns. Sie sollten Sonnenschutz und Kopfbedekung, Ersatzklammoten, feste (wasserfeste) Schuhe, Badesachen, Handtücher und Getränke selber mitnehmen. Wir empfehlen auch Moskitospray und je nach Wetter auch Regenjacke oder Regenponcho.

Brauche ich fürs Kajakfahren eine Tauch- oder Schwimmbrille?

Nein. Brillenträgern empfehlen wir jedoch Kontaktlinsen in Betracht zu ziehen oder eine Ersatzbrille mitzunehmen. Alternativ auch ein Brillenband.

Wo verstaue ich während einer Kajaktour meine Wertsachen?

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Wertsachen zu Hause, ggf im Auto zu lassen. Vor allem Schmuck (Eheringe, Ohrringe, Uhren) gehen während der Tour ab und zu verloren, was schade ist. Auch Handys und der gleichen sind auf Land besser aufgehoben. Von uns erhältst du eine wasserdichte Tonne für die Dinge auf die du nicht verzichten kannst.

Was passiert, wenn ich während der Kajaktour auf die Toilette muss?

Wir bitten Sie vor der Tour die Toiletten zu besuchen. Die Touren sind nicht so lang, dass man es dann nicht aushalten könnte. An einigen Haltepunkten gibt es auch öffentliche Toiletten.

DURCH DIE FRÄNKISCHE SCHWEIZ

Deutschland ist ein Paradies für Kajakfahrer. Dies gilt selbstverständlich auch für das Wiesenttal mit seiner beeindruckenden Natur und entspannten Atmosphäre. Dank der wunderschönen Gegend gibt es entlang des Ufers viel Sehenswertes zu entdecken.

Das Kajakfahren bietet eine abwechslungsreiche und aufregende Freizeit- und Urlaubsgestaltung – ob alleine, mit Freunden und Kollegen oder mit der ganzen Familie. Es vereint das facettenreiche Element Wasser, über das du in einem Moment in aller Ruhe gleitest, das aber auch sehr schnell zu einem starken Strom werden kann, in dem du deine Muskelkraft messen kannst, mit der traumhaften Idylle der Fränkischen Schweiz.

 

Die Ausrüstung

Mit guter Ausrüstung hat man nicht nur mehr Spaß, sondern der ganze Ausflug wird auch viel sicherer. Sachen, die du mitnehmen solltest: 

  • Vergiss deine Sonnencreme nicht! Auf dem Wasser ist man nicht immer im Schatten und zieht sich so schnell einen Sonnenbrand zu.
  • Das gleiche gilt für Sonnenbrille und Kopfbedeckung – dabei daran denken, dass die auch verloren gehen können.
  • Brillenträger sollten Kontaktlinsen in Erwägung ziehen und lieber eine Ersatzbrille mitnehmen.
  • Ersatzklamotten – du wirst nass!
  • feste Schuhe, die nass werden können oder sogar wasserfest sind
  • Mückenspray
  • Wasserflasche (kein Glas!)
  • wettergerechte Keidung – bei schlechterem Wetter Regenjacke nicht vergessen
  • Wertgegenstände wie Schmuck, Uhren und Elektogeräte solltest du lieber zu Hause lassen.

Vor Ort erhältst du natürlich eine Schwimmweste! Ausserdem geben wir dir vor der Fahrt eine Einweisung in die wichtigsten Grundtechniken des Paddelns und Streckeninformationen.

Kajakfahren als Anfänger

Der größte Vorteil vom Kajakfahren – du musst kein Experte sein! Jederman kann es lernen, der Einstieg ist einfach.
Kajaks werden im Sitzen, mit ausgestreckten Beinen nach vorne gefahren. Du bewegst dich mit Hilfe eines Doppelpaddels fort.

Der erste Schritt ist der Einstieg. Dieser erfolgt meistens über eine sogenannte Paddelbrücke:
Das Kajak liegt längs zum Steg oder Ufer, das Paddel wird hinten auf das Kajak so gelegt, dass eine Seite auf dem Steg oder Ufer liegen bleibt. Nun kann man sich langsam und vorsichtig in das Kajak setzten. Das Paddel wird nun mit beiden Händen festgehalten. Nun kann´s los gehen!

Die Fahrt ist sehr abwechslungsreich – mal lässt man sich ruhig treiben, im nächsten Moment fließt die Wiesent wieder zügig. Auf der Strecke gibt es auch ein paar Hindernisse – hier muss man dann kurz aussteigen, das Kajak um das Hindernis tragen und wieder einsteigen. Dadurch wird die Fahrt noch spannender und abenteuerlicher! Hier ist es ganz wichtig, dass man feste Schuhe trägt, die entweder nass werden dürfen oder sogar wasserfest sind. 

KAJAKFAHREN: FÜR WEN GEEIGNET?

Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene ist Kajakfahren ein besonderes Erlebnis. Das Kajakfahren ist für jeden geeignet der sicher Schwimmen kann, eine Schwimmweste sollte man trotzdem tragen.

  • Voraussetzung ist, dass jeder Teilnehmer schwimmen kann, gesund ist und am Besten über 8 Jahre alt ist.
  • Für das 1er-Kajak beträgt das Paddler-Idealgewicht 40 kg bis ca. 105 kg. Kinder sollten mindestens 12 Jahre alt sein.
  • Auch Hunde bis zur Größe eines Labradors/Golden Retrievers können mit ins Zweier-Kajak, sofern sie schwimmen können.
  • Es handelt sich um einen moderaten Ausdauersport, daher hat das Kajakfahren positive Effekte auf das Herz-Kreislauf System und die Oberkörpermuskulatur.
  • Frauen wie Männer können das Kajakfahren bis ins hohe Alter betreiben.

NOCH EIN PAAR LETZTE HINWEISE

  • Bitte beachte vor der Buchung unsere AGB.
  • Buchungen müssen bis spätestens 17:00 Uhr am Vortag erfolgen.
  • Buchungen mit Hilfe unseres Buchungsformulares oder telefonisch durchgeführt werden
  • Anfragen für Touren am selben Tag kannst du telefonisch durchgeben
  • Für weitere Fragen sende bitte eine Email an kajak@leinen-los.de, oder rufe uns an: 0170 / 755 19 43 (08:30 Uhr bis 17:00 Uhr)
  • Preise inkl. Rücktransport von Booten und Personen, ebenso Zubehör (Schwimmwesten und wasserdichte Behälter)
  • Kajakbegleitung bei Gruppen auf Anfrage möglich.
  • Kajaksaison: 01.05. – 30.09.